Madrid: Tel. +34 91 5771532 | Barcelona: Tel. +34 93 4518948 | info@arintass.es
Folgen Sie uns auf:  

Das Formular 720 - Erklärung über Vermögensgegenstände und Rechte im Ausland - ist eine Steuerpflicht von informativem Charakter. Zweck der Erklärung ist es, Informationen über wirtschaftliche Vermögensgegenstände und Rechte, die sich im Ausland befinden und von dort aus betrieben werden, zu erbringen. 

Diese Steuererklärung muss von natürlichen Personen und Körperschaften, die auf spanischem Staatsgebiet gemeldet sind, eingereicht werden. Die Einreichungsfrist ist jährlich.

Die festgesetzte Frist um das Formular 720 einzureichen, ist im Allgemeinen während der drei Monate, die auf den Abschlusszeitraum, auf den sich die Erklärung bezieht, folgen (Januar bis März).

 

Überblick über die wichtigsten Punkte der informativen Steuererklärung mit dem Formular 720

 

Für das Jahr 2014 beginnt die Einreichungsfrist mit dem 1. Januar 2015 und endet mit dem 31. März 2015. Die Steuererklärung muss auf elektronischem Weg übermittelt werden.

Zur Einreichung der Steuererklärung sind diejenigen in Spanien gemeldeten Beitragszahler (natürliche und juristische Personen, dauerhafte Einrichtungen, Gütergemeinschaften) in Bezug auf im Folgenden beschriebene Bestände von Vermögenswerten verpflichtet, wenn der Gesamtwert der jeweiligen einzeln betrachteten Vermögenswerte 50.000 € zum 31.12.2014 überschreiten.

  1. Konten (Girokonto, Sparkonto, Spareinlagen) im Ausland, deren Eigentümer, Vertreter, Bevollmächtigter oder Begünstigte man ist oder über die man Verfügungsgewalt hat.
  2. Wertpapiere (Aktien, Anteile von gemeinsamen Anlagen in Wertpapier), die im Ausland hinterlegt sind, deren Eigentümer man ist sowie Versicherungen und Rentenansprüche, deren Versicherungsnehmer oder Begünstigte man ist und die im Ausland abgeschlossen wurden.
  3. Immobilien und Rechte über die selbigen, die sich im Ausland befinden und deren Eigentümer man ist.

Für diejenigen Beitragszahler, die das Formular 720 “Erklärung über Vermögensgegenstände und Rechte im Ausland“ für das Geschäftsjahr 2013 eingereicht haben, ist die Vorlage für das Geschäftsjahr 2014 nur dann erforderlich, wenn sich eine der folgenden Umstände ergibt:

  • Wenn einer der Gesamtbeträge, die vorausgehend erwähnt wurden, und über die man im Geschäftsjahr eine Erklärung vorgelegt hat, eine Wertsteigerung von über 20.000 € in Bezug auf den Wert von 2013 erfahren hat.
  • Obligatorische Vorlage in Bezug auf diejenigen Vermögenswerte, über die bereits eine Erklärung abgegeben wurden und für die der Beitragszahler die Voraussetzung verloren hat (Eigentümer, Vertreter, Berechtigter, Begünstigter oder Verfügungsbefugnis), die ihn ursprünglich zur Vorlage der Steuererklärung verpflichtet hatte.
  • In Bezug auf ein Gesamt- oder Teilvermögen für das im Voraus keine Erklärung abgegeben wurde, da die 50.000 € Grenze nicht überschritten wurde, und für die jetzt aufgrund des Überschreiten der Grenze von 50.000 € eine Vorlage nötig ist.

 

Die zu erklärenden Vermögenswerte und Vermögensrechte können in drei Gruppen zusammengefasst werden:

1. Girokonten und Verbindlichkeiten bei Kreditinstituten im Ausland.

Vorzulegen sind die folgenden Angaben:

  • Geschäftssitz und Firmenname der Bank oder des Kreditinstituts.
  • Vollständige Identifizierung der Bankkonten.
  • Datum der Eröffnung oder Schließung der Bankkonten oder, wenn dies zutrifft, das Datum der Bewilligung oder Widerrufung der Bevollmächtigung.
  • Saldo der Bankkonten zum 31. Dezember und Durchschnittssaldo des letzten Trimesters des Jahres.
  • Saldo des Bankkontos zum Zeitpunkt, zu dem man über die Rechte als Eigentümer, Vertreter, Bevollmächtigter, Begünstigter oder als Personen mit Verfügungsgewalt oder wirtschaftlicher Eigentümer nicht mehr verfügt. 

2. Beteiligungswerte an jeglicher wirtschaftlicher Einheit

Repräsentative Rechte der Abgabe an Dritte von Eigenkapital, Versicherungen, deren Versicherungsnehmer man ist sowie lebenslange und zeitweilige Renten, wenn diese im Ausland hinterlegt, geführt oder erhalten wurden. Diese Gruppe schließt auch die Werte ein, die durch die Verwaltung und Bearbeitung jeglicher Rechtsakte entstanden sind (treuhänderische Übereignung oder „trust“) sowie Anteile in Organismen für gemeinsame Anlagen im Ausland.

Vorzulegen sind die folgenden Angaben:

  • Im Fall von Wertpapieren: Firmenname oder Bezeichnung der rechtlichen Einheit oder des Übernehmers sowie den Geschäftssitz und den Saldo zum 31. Dezember jedes Jahres der Wertpapiere (sowie Nummer, Aktiengattung und Wert).
  • Im Fall von Aktien und Beteiligungen gemeinsamen Anlagen in Wertpapiere: Firmenname oder vollständige Bezeichnung der gemeinsamen Anlage und seinen Firmensitz; außerdem Nummer, Klasse der Aktien und Beteiligungen, und Nettoinventarwert zum 31. Dezember.
  • Im Fall von Versicherungen: Versicherungsunternehmen mit vollständigem Firmennamen und Firmensitz sowie den Rückkaufswert für den Versicherungsnehmer zum 31. Dezember.
  • Im Fall von zeitweiligen oder lebenslangen Renten: Versicherungsunternehmen mit vollständigem Firmennamen und Firmensitz sowie den Kapitalisierungswert zum 31. Dezember.

3. Immobilien sowie verbürgte Rechte über diese im Ausland

Vorzulegen sind die folgenden Angaben:

  • Identifikation der Immobilie
  • Lage der Immobilie: Land, Ort, Straße und Hausnummer.
  • Kaufsdatum
  • Kaufswert (es bestehen besondere Regelungen für Nutzungsrechte, Eigentum und Timesharing-Eigentum).

 

Aranda International Assistance, S.L.

Kontaktieren Sie uns für Unterstützung beim Ausfüllen des Formulars 720.

 

Freiberufler

  • Anmeldung beim Finanzamt
  • Anmeldung bei der Sozialversicherung
  • Steuerliche Beratung
  • Erstellung der Finanzbuchhaltung
  • Erstellung und Einreichung der Steuererklärungen
  • Steuerzahlung über unser Treuhandkonto

Privatkunden

  • Aufenthaltserlaubnis für investition
  • Einkommenssteuererklärung
  • Auslandsvermögenserklärung Modell 720
  • Grunderwerbsteuer
  • Erbschafts- und Schenkungssteuer

Wir nutzen eigene Cookies sowie Cookies von Dritten um unsern Service zu bessern. Die weitere Nutzung unserer Website wird als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies betrachtet.
Sie können die Konfiguration ändern oder weitere Informationen in unserer Cookies-Richtlinie finden..

  Der Benutzer akzeptiert der Nutzung von Cookies